Programm

TRANS:SCRIPT 
3. - 5. Oktober 2013 - Kunsthalle Winterthur

Raum & Alltag

 

 

Donnerstag, 03. 10. 2013


bis 11:00 Akkreditierung Teilnehmer


12:00 Lunch


13:00 Uhr Begrüssung und Einführung


13:30 Uhr Lecture 1

Annett Baumast / Ula Corn

SuffizienzDenken

Annett Baumast ist ‚baumast. kultur & nachhaltigkeit‘, Ökonomin und Kulturmanagerin, Dozentin, Moderatorin, Autorin, Beraterin und Forscherin im Bereich Nachhaltigkeit.

Ula Corn ist Dozentin fuer Tanz, Bewegung und Koerperarbeit, Produzentin, Managerin, Herausgeberin, Tätig als Schauspielerin und Tänzerin in verschiedenen Companien und tourte in Europa und den USA. Sie studierte Modernen und Zeitgenössischen Tanz, Contact-Improvisation und Tanzimprovisation. 

 

15:30 Uhr Lecture 2

Bello Benischauer (ART IN PROCESS)

STÖRUNGEN by ART IN PROCESS

Bello Bernischauer ist Künstler, Performer und bildet mit Elisabeth Eitelberger das Kollektiv ART IN PROCESS.

 

19:00 Uhr Eröffnung PERFORM NOW! #3 

 

 

  

Freitag, 04. 10. 2013


10:00 Uhr Lecture 3

zURBS

invisible City

zURBS ist ein Stadtlabor für Zürich, ein Think-Tank für sozial-artistisch-urbanes, ein Verein. Im Alltag ist zURBS ein Kollektiv junger Stadtfreunde, vorangetrieben von einem kleinen Kernteam. Dieser Think-Tank für urbane Wirklichkeiten, die mit einem performativen Ansatz neue Perspektiven in die Diskussion über die Urbanität einbringt, werden im Rahmen des Symposiums Einblick in ihre Arbeit geben.

 

12:00 Uhr Lunch


13:30 Uhr Lecture 4

Isabella Jakob 

Tanz im öffentlichen Raum. Eine Annäherung an das Phänomen der Tanz-Parcours an den Beispielen Cie Nicole Seiler und Cie Prototype Status.

Isabelle Jakob hat in Bern Tanzwissenschaft, Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte studiert. Sie arbeitet derzeit an ihrer Dissertation über Grossstädte und ihre Tanzlandschaft. Sie war als Regieassistentin für verschiedene Theatergruppen und Tanzkompanien tätig. Isabelle Jakob ist Tanzkritikerin für die Neue Zürcher Zeitung.

 

15:30 Uhr Lecture 5

Andres Bosshard

Wo geht es bitte zum Winterthurer Stadtklang?

Andres Bosshard ist Musiker, Klangarchitekt und pflegt eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem IGNCA in New Delhi (IND). 

 

 

Samstag, 05. 10. 2013 


10:00 Uhr Lecture 6

Nicole Seiler

Einblick in verschiedene Arbeitsweisen

Nicole Seiler ist Tänzerin, Choreographien und Gründerin der Tanzkompanie Cie Nicole Seiler.

 

12:00 Uhr Lunch 


13:15 Uhr Lecture 7

Thomas Lang

Ästhetisierung des öffentlichen Raumes. Aus der Sicht des Kuratorium und Festival

Thomas Lang ist Künstler, Kurator, Gründer und Leiter des Festival PERFORM NOW!


ab 14:30 Uhr StadtWalk mit Yvonne Good

Yvonne Good ist Performance Künstlerin, sie absolvierte die F+F Schule für Kunst und Mediendesign in Zürich. Sie ist an der F+F Zürich als Dozentin tätig ist. 


18:00 San Keller (Festival Zentrum, Gaswerk)

San Keller ist Konzept- und Aktionskünstler und hat für Festival PERFORM NOW! #3 im ‚Kino Nische‘ ein aus Dokumentationsvideos seiner Performance-Arbeiten zusammengestelltes Programm: Canti e Grida, 2012, 27’20’’; Love & Hate, 2012, 5’45’’; Bewerbungsgespräche, 2012, 6’37’’; Meet the Others, 2012, 18’07’’; Conversations, 2013, 14’05’’.

 

Sind sie schon Partner des Festival?

Eine Partnerschaft bringt nicht nur Vergünstigungen an den Veranstaltungen des Festivals, sondern die Kulturlandschaft Winterthur und Region wird um ein einzigartiges Ereignis bereichert.  

Werden sie Mitglied, Gönner oder Partner des Festivals! >>

 

JETZT ONLINE SPENDEN!

Das Festival PERFORM NOW gibt es nur dank Spenden, Gönnerbeiträgen und Beiträgen von Institutionen. Damit das Festival langfristig Künstler und Künstlerinnen jenseits des Mainstream präsentieren kann, zählt jeder Franken. 

Spenden >>